Menü

Hochzeit in der Ritterakademie Lüneburg – Sarah & Christoph

Es ist eine Weile her, dass wir eine Hochzeit in Lüneburg begleiten durften – um so spannender war es für uns wieder einen neuen Blickwinkel auf unsere Heimatstadt werfen zu können.

Welch ein unglaublich tolles und unbeschwertes Gefühl der Tag für Sarah & Christoph mit sich brachte. Schon beim ersten Blickkontakt mit den zweien an diesem Tag war das wichtigste überhaupt ausgetauscht – es war ihnen sofort anzumerken mit welcher Gelassenheit und Freude sie in den Tag starten. Für uns fühlte es sich wieder genauso warm und freundlich an wie beim ersten Kennenlernen und die Beiden gaben uns das Gefühl komplett dazu zu gehören. Nicht nur wir durften mit Sarah & Christoph dieses Gefühl und die Freude auf den Tag teilen – uns schien, als seien alle auf der Hochzeit von Sarah und Christoph damit angesteckt gewesen.

Wir tendieren oft dazu in unseren Paaren den Ursprung ihrer Liebe zueinander zu suchen – zu verstehen welche Scheibe wir uns diesmal für unsere eigene Welt abschneiden dürfen. Games-Zocker würden das Vorgehen wohl cheaten nennen… 😉

Mal liegt dieser Ursprung im Grundvertrauen in den anderen, mal ist es ein Bauchgefühl für das niemand die passenden Worte findet und mal ist es einfach nur die Gewissheit angekommen zu sein. Aber diesmal wirkte es wie ein wenig von allem – diese berühmte goldene Mitte, in der einfach alles passt. Eine dieser Vorlagen von denen sich Walt Disney wohl immer inspiriert fühlte. Aber es ist atemberaubend zu sehen, welche Energie darin steckt und wie Sarah und Christoph dieses Gefühl teilten. Wir sind überglücklich, dass wir so viel mit den Beiden teilen durften und haben wieder einmal realisiert: “Liebe und Glück sind einfach ansteckend”.

 

Location: Ritterakademie Lüneburg

Comments

Lovely wedding! A lot of emotions and joy. Perfect shoot! 🙂

Ich bin mal wieder hin und weg!
Scharfe Fotos zu machen ist heute keine Kunst mehr – aber um richtige Bilder zu schaffen benötigt man das Auge. Und das habt ihr!
Auf meinem Fotocommunity-Account habe ich den Spruch von Erich Kahlmeyer gepostet:

“Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich dem eines Messers:
Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen.”

Ihr erschafft filigrane Meisterwerke!

Liebe Grüße
Helga

Schließen